Vertrauen schaffen

Die Klasse stellt sich so in einer Reihe auf, dass die kleinsten Schüler/innen an den äusseren Enden sind und die grössten Schüler/innen in der Mitte. Die kleinsten, äusseren Schüler/innen gehen aufeinander zu, so dass sich ein Kreis bildet.

Nun legen die Schüler/innen jeweils einen Arm auf das Schulterblatt ihres Nachbarn / ihrer Nachbarin. Dann lehnen sich alle gemeinsam nach aussen und spüren das Gefühl, von der Gruppe getragen zu werden.

Wenn das funktioniert, stellen sich die Schüler/innen wieder gerade hin, drehen sich ab auf die linke Seite und versuchen dann, alle gleichzeitig auf den Schoss des Hintermannes / der Hinterfrau zu sitzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s